Autoversicherung / Fahrzeugversicherung



 
 

Jedes Fahrzeug, das im Straßenverkehr bewegt wird, benötigt eine Versicherung die mindestens eine Haftpflichtversicherung umfasst. Neben der Haftpflicht besteht die Möglichkeit eine Teilkaskoversicherung (Teilkasko) oder eine Vollkaskoversicherung (Vollkasko) abzuschließen.


Bitte gib hier Deine Postleitzahl ein:



Sie haben die Möglichkeit im Internet Fahrzeugversicherungen zu vergleichen (Versicherungsvergleich). Die Kosten der Autoversicherung werden bestimmt durch das Fahrzeug, ihrem persönlichen Rabatt und der Regionalklasse. Hieran sehen Sie wie wichtig es ist, den Versicherungsvergleich bei regionalen Anbietern durchzuführen. Hier bekommen Sie aktuelle Informationen durch regionale, qualifizierte Partner in ihrem PLZ-Bereich. Die für alle Fahrzeuge notwendige Versicherung ist die HFZ – Haftpflichtversicherung - diese Versicherung bezieht sich auf das Fahrzeug. In Deutschland ist eine Mindesthaftungssumme von 7,5 Mio. € für Personenschäden, 500.000 € für Sachschäden und 50.000 € für Vermögensschäden festgelegt. Grundsätzlich ist der Unfallverursacher für die Kosten eines Unfalls haftbar. Besteht nur eine Haftpflichtversicherung muss der Unfallverursacher die Schäden an seinem eigenen Fahrzeug selbst tragen, die Haftpflichtversicherung zahlt nur die Schäden des Unfallgegners, sofern die Unfallschuld nur den Unfallverursacher trifft. Sollte die Schuld am Unfall nicht nur einem Beteiligten zugesprochen werden, kann die Haftung für Schäden gegebenenfalls aufgeteilt werden.   

  Neben der Haftpflichtversicherung besteht noch die Möglichkeit eine Kaskoversicherung abzuschließen. Hier besteht die Möglichkeit eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abzuschließen. Die Kaskoversicherung deckt Schäden ab die nicht von der Haftpflichtversicherung gedeckt werden. Die Abdeckung umfasst Schäden die selbst oder durch Dritte am Fahrzeug entstehen.

  In die Berechnung der Versicherungsprämie für ein Fahrzeug fließen verschiedene Faktoren ein. Neben den Individualmerkmalen des hauptsächlichen Fahrzeugführers, weitere Fahrer/In und Fahrzeugtyp, ist mit entscheidend in welcher Region das Fahrzeug häufig bewegt wird. Bei den angesprochenen Individualmerkmalen des Fahrers wird darauf geachtet, wie viele Jahre der Fahrer/In unfallfrei gefahren ist, ob er männlich oder weiblich ist, das Alter oder gegebenenfalls die Berufsgruppe (Beamte). Von Relevanz bei der Berechnung der Versicherungsprämie könnte sein, ob das Fahrzeug einen eigenen Parkplatz oder Garage hat.    All die relevanten Daten fließen bei den Versicherungsgesellschaften in Rechenmodelle ein, welche die Basis für die Regionalklassen, Typenklassen und Schadenfreiheitsklassen bilden.


 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bitte gib hier Deine Postleitzahl ein: