Rentenversicherung



 
 

Die gesetzliche Rente wird nach heutigem Stand nicht ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard bei Renteneintritt zu halten. Neben einer betrieblichen Altersversorgung bietet die private Rentenversicherung eine Alternative, um für den Ruhestand vorzusorgen.

Bitte gib hier Deine Postleitzahl ein:



Die beliebteste Form der Rentenversicherung ist die sogenannte aufgeschobene Rentenzahlung. Hierbei zahlt der Versicherte regelmäßige Beiträge ein und baut damit ein Kapitalpolster auf. Die Versicherung garantiert eine Verzinsung, derzeitig in Höhe von 0,9%. Die Versicherung legt das Geld am Kapitalmarkt an, mit dem Ziel Überschüsse zu erwirtschaften. Hiervon wird dem Versicherten eine Überschussbeteiligung ausgezahlt. Am Ende der Laufzeit bekommt der Versicherte eine lebenslange Rente. Es besteht aber auch die Möglichkeit ein sogenanntes Kapitalwahlrecht zu vereinbaren, hierbei kann sich der Versicherte entscheiden einen Einmalbetrag am Ende der Laufzeit zu bekommen. Durch die garantierten Anteile der Rentenversicherung weiß der Versicherte am Ende der Laufzeit welchen Betrag er monatlich ausgezahlt bekommt und für welchen Zeitraum - im Regelfall für den Rest des Lebens. Dies ist ein großer Vorteil, um sein Auskommen seriös zu planen. Sollte es eine sogenannte Rentengarantiezeit geben, wird auch nach dem Todesfall weiter gezahlt. Dies ist dann interessant, wenn hiermit Angehörige abgesichert werde sollen. Sollte es in der Ansparphase zum Todesfall des Versicherten kommen, werden die angesparten Beträge an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Es besteht auch die Möglichkeit eine Sofortrente zu vereinbaren. Hierbei zahlt der Versicherte einen Betrag direkt bei der Versicherung ein und bekommt mit Abschluss des Vertrages eine monatliche Rente. Diese Variante ist interessant für ältere Personen die Kapital aus einer Erbschaft, Abfindung oder Kapitallebensversicherung erhalten haben. Solch ein Vertrag ist in der Regel nicht vorzeitig kündbar. Eine weitere Variante ist die fondsgebundene Rentenversicherung. Hierbei wird Ihr Sparanteil des Monatsbeitrages in mehrere Investmentfonds angelegt und Sie als Versicherter werden an der Auswahl der Fonds beteiligt. Es entstehen Chancen wie auch Risiken in der Anlage durch die schwankenden Kurswerte und Dividenden.

Worauf ist bei einer privaten Rentenversicherung zu achten?

Ermitteln Sie den tatsächlichen persönlichen Bedarf. Ihre zu erwartende gesetzliche Rente erfahren Sie beim Rententräger. Welche Vorsorge haben sie bereits getroffen?

Wie wird sich die Entwicklung der Lebenshaltungskosten entwickeln?
Welche Form der privaten Rentenversicherung kommt in Frage?
Wie hoch ist der garantierte Zinssatz, ist die Rentenversicherung steuerbegünstigt?